2 SENIORS GO NORTH

Die Idee hatten wir – Michael 61 und Günter 67 Jahre alt - im Herbst 2019. Seit vielen Jahren radeln wir durch Europa – von Kopenhagen nach Berlin, von Bozen über die Alpen nach München, an der Loire entlang durch Frankreich, von Trento in die Toskana -, … Wir pendeln bzw. pendelten mit dem Fahrrad von zu Hause zur Arbeit. Im Herbst 2019 haben wir uns dazu entschlossen, von zu Hause zum Nordkap zu fahren. Es gibt kaum etwas Schöneres, als die Natur auf dem Fahrrad zu erleben. Per Bahn oder dem Auto unterwegs, rauschen die Landschaften, kaum wahrgenommen, an uns vorüber. Zudem sind wir umweltschonend unterwegs, ein durchschnittlicher PKW stößt auf einer vergleichbaren Strecke (8.000 – 9.000 km) ca. 2.000 kg CO2 aus. Wir werden am 20. Juni 2021 in Düsseldorf / Wuppertal starten und fahren bis nach Flensburg, durch Dänemark bis nach Hirtshals. Dort setzen wir mit der Fähre nach Kristiansand, Norwegen über. Die Route führt dann nach Bergen an die Westküste Norwegens und weiter nach Trondheim bis Bodo, von wo wir auf die Lofoten übersetzen. Wir radeln nach Tromso und erreichen voraussichtlich Mitte/Ende August das Nordkap. Anschließend geht es retour. Die beschriebene Route ist ziemlich genau 4.500 km lang. Welche Route wir zurück nehmen, haben wir noch nicht festgelegt. Unsere Ehefrauen erwarten uns jedoch im September wieder zurück.· Wir haben uns robuste E-Bikes zugelegt, so haben wir bei der Bewältigung von ca. 27.000 Höhenmeter (Hinfahrt) zur Muskelkraft eine zusätzliche Unterstützung. Verschiedene Routen mit Fokus auf Fahrradtauglichkeit, Stromversorgung für unsere Räder, Übernachtungsmöglichkeiten, Streckenlänge, Fährverbindungen u.a.m. wurden untersucht. Inspiriert, auch durch den Briten „Captain Tom“ wollen auch wir ein soziales Projekt oder eine soziale Einrichtung unterstützen. Wir haben uns für die AIDS-Hilfe Wuppertal entschieden. Zur musikalischen Begleitung der Tour haben wir ein Lied verfasst. Der Text des Liedes versucht unsere Einstellungen, Vorstellungen und Erwartungen zu diesem Abenteuer zusammenzufassen. Dazu später mehr …

Wir werden von unseren Erlebnissen fortlaufend berichten. Bleibt bitte dran und seid Teil unseres Abenteuers.


Liebe Grüße
Michael & Günter
Im Mai 2021

________________________________________________________________________________

Spendenkonto der AIDS-Hilfe Wuppertal:

IBAN DE68 3305 0000 0000 9189 04

Kennwort „2 SENIORS GO NORTH

Stadtsparkasse Wuppertal

BIC WUPSDE33XXX

 

- zurück -